Mittwoch, Mai 11, 2005

Doch noch Pinguine da!

Da sieht man mal wieder, wie wichtig es ist, bei allen Naturbeobachtungen ganz genau hinzuschauen! Einige Kamera-Beobachter (danke Günther und Ralf) haben darauf aufmerksam gemacht, dass im großen Übersichtsbild (das mit Radioteleskop) immer noch Pinguine zu sehen sind. Also war es eine Falschmeldung als ich schrieb, dass die Pinguine die Station nun verlassen hätten.

Eines kann man aber wohl sicher sagen: die Gesamtzahl der anwesenden Pinguine nimmt stetig ab und es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis der letzte Pinguin verschwunden sein wird. Aber wann wird das sein? Lassen wir uns überraschen...


Gruss
Martin

Kommentare:

Xavierism hat gesagt…

Hi Martin!

Thank you for an update. I look often on the cams just to see if I can spot any of the tuxedo friends. I'm so happy I "found" this blog and cam site.

Thanks for sharing. Take care...

Xavier

http://xavierism.livejournal.com/

Ralf/ Toronto - Canada hat gesagt…

Offensichtlich verziehen sich die Pinguine endgueltig im Meer sobald das Treibeis erscheint.
In jedem Fall war diese erste 'Pinguin Webcam'Saison ein absolutes Erlebnis. Es ist schon aussergewoehnlich,
diese Tiere direkt in ihrem Habitat beobachten zu koennen, ohne sie dabei zu stoeren.

Waehrend die Gentoo Pinguine nun in den Ozean hinausziehen, hat nun etwas weiter suedlich die Brutsaison der Emperor Pinguine begonnen.
Die australische Antarktik Station Mawson, die ein Beobachtungs-und Research Programm ueber die einzigartigen Pinguine hat,verfuegt ueber ein umfangreiches
Informationsmaterial auf ihrer Webseite ( In englisch) . Es lohnt sich auf jeden Fall, auf deren Webseite mal reinzuschauen:
http://www-old.aad.gov.au/science/AntarcticResearch/AMLR/aptenodytes/default.asp


Appearently The Gentoo penguins will leave the station for good and move out to the ocean as soon as the drifting ice appears.
But regardless, this first 'penguin webcam season was definetely an extraordinary experience! It is amazing to watch these animals in their natural
enviroment without to disturb them.

While the gentoo penguins now move out into the ocean, a little bit further south the Emperor penguins have just begun their breeding season.
The australian antarctic station Mawson which has a research and monitoring program about these unique penguines, has an extensive amount of information
on their website. It is definetely worthwhile paying a visit on their website.

Please click on the following link
http://www-old.aad.gov.au/science/AntarcticResearch/AMLR/aptenodytes/default.asp

Anonym hat gesagt…

Schön, daß noch ein paar Pingis da sind. Aber ich freue mich schon wieder sehr auf den (unseren) Herbst, wenn man sie wieder von Nahem sehen kann. Im Moment sieht's auf O'H. sehr einsam aus... :-( Die Cam ist seit Oktober mein "treuer Begleiter" geworden. Herzlichen Dank an die Gründer!!!!!!!!
Lieben Gruß, Annie

Anonym hat gesagt…

Halo!Was ist "DAS" auf dem Bild um 15.15?Keine Pingu aber ein Schiff? Schade,dass sie nicht mehr da sind,dafür haben wir jetzt die kleinen Storchenbabys!Liebe Grüsse an alle Tierfreunde! Iva