Mittwoch, Januar 26, 2005

Fast 70 Pinguine auf einem Bild!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

mir ist aufgefallen, dass sich die pinguine seit einigen tagen ab dem zeitigen nachmittag nicht mehr in der nestnähe um den sockel herum aufhalten. folgen die jungen dem elterntier bis zum meer zur futterbeschaffung und warten am ufer?
gruß h. holz

Anonym hat gesagt…

Hallo H. ;-)


solange die Jungpinguine noch ihr Daunenkleid haben, gehen sie nicht ins Wasser -- das ist die Info die ich habe. Solange finden sie sich in den "berühmten" Kindergärten zusammen, eine hochmobile landgebundene Lebensphase. Es ist also anzunehmen, dass die hungrigen Jungen in Abwesenheit der Eltern sich möglichst in Wassernähe aufhalten um nach den Auftauchen ihrer "Ernährer" sich möglichst schnell vom Hunger zu befreien ;-)


Es scheint aber, dass es einen gewissen Biorythmus in der ganzen Sache gibt, denn morgens sind wohl öfters größere Mengen älterer und jüngerer Pinguine im Telebild zu sehen, dagegen Nachmittags so gut wie keine. Müßte man mal näher beobachten und untersuchen.

Gruss! :-)